Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach

  • Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach Gottesdienste

    Slide 1

  • Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach Veranstaltungen

    Slide 2

  • Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach, Niederdorf / Dietratried

    Slide 3

  • Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach, Wolfertschwenden

    Slide 4

  • Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach, Zell

    Slide 5

  • Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach, Woringen

    Slide 6

Liebe Besucherinnen und Besucher,

zunächst darf ich Sie alle in unserer Pfarreiengemeinschaft und auf unserer Internetseite herzlich willkommen heißen. Auf den folgenden Seiten können Sie sich einen Überblick über unsere Gottesdienste und Veranstaltungen machen und unsere Pfarreien sowie deren Gremien und Gruppierungen kennenlernen. Vielleicht möchten Sie auch an einem unserer Kreise oder Gruppen teilnehmen. Selbstverständlich sind Sie herzlich willkommen!

Wenn Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Ihr Pfarrer Klemens Geiger

Spiritueller Impuls

Es gibt so wunderweiße Nächte

Es gibt so wunderweiße Nächte,
drin alle Dinge Silber sind.
Da schimmert mancher Stern so lind,
als ob er fromme Hirten brächte
zu einem neuen Jesuskind.

Weit wie mit dichtem Demantstaube
bestreut, erscheinen Flur und Flut,
und in die Herzen, traumgemut,
steigt ein kapellenloser Glaube,
der leise seine Wunder tut.

(Rainer Maria Rilke, 1875 - 1926)


Es gibt so wunderweiße Nächte …

Wir gehen auf Weihnachten und auf das Jahresende zu und wieder steht unser Leben sehr im Zeichen der Pandemie und darüber hinaus in noch größeren Herausforderungen, wie beispielsweise dem Klimawandel. Die Frage nach der Impfung ist zu einem Kristallisationspunkt geworden, daran scheiden sich offensichtlich nicht nur Geister, sondern auch Freundschaften und Familien. Das alles macht Stress. Es ist auch ernüchternd zu bemerken, dass Solidarität und Individualität in unserer Gesellschaft und eben auch weltweit offensichtlich nicht leicht vereinbar sind, darum muss gerungen, ja gestritten werden. Die Länge dieser Pandemie hat nicht nur im privaten Leben sondern auch in den Pfarrgemeinden unsere Handlungsspielräume spürbar verändert. Zusätzlich steht die Kath. Kirche in Deutschland mit der Missbrauchsgeschichte und dem Synodalen Weg enorm unter Druck: nochmal Stress.

Dahinein die wunderweißen Nächte von Rilke lesen? Das ist schon ein ziemlicher Kontrast.

Die Gegenwart ist alles andere als romantisch. Aber wir brauchen solche Nächte, die mitten im Dunkel hell machen, wir brauchen solche Sterne, wir brauchen die verwandelnde Kraft solch kapellenlosen Glaubens, der unser Leben im Innersten umwebt, leise umstrickt, oft auch ungesehen, weil: das bessere Argument greift nicht mehr, Vernunft hat hier plötzlich keine Autorität mehr und auch die Kapelle/die Kirche hat ihre Orientierungskraft vergeigt. Irgendwie müssen wir im innersten umgekrempelt werden, wo wir im Begriff sind, in eine Destruktionsspirale abzudriften. Die unscheinbare Geburt des Jesuskindes im Dunkel der Weihnachtsgeschichte steht genau für den Beginn dieser Umschichtung von Machtverhältnissen, von Herrschaftsansprüchen, von "leben auf die Kosten von anderen" . Das "Jesuskind" kann Wunder. Lesen Sie’s doch nochmal:

Es gibt so…

Reiner Fuchs

Adventsgrüße der Evangelisch-Reformierten Kirchengemeinde Bad Grönenbach

Liebe Geschwister der Katholischen Pfarreiengemeinschaft!

Auch in diesem Jahr wieder eine Advents- und Weihnachtszeit im Zeichen von „Trotzdem!“
Trotz der andauernden und wieder aufgeflammten Corona-Pandemie,
trotz aller Planungsunsicherheit bei unseren Vorhaben in diesen Wochen,
trotz allem, was abgesagt werden und versagt bleiben muss.

Auf jeden Fall aber wird uns keine Widrigkeit aus dem Blick und aus den Herzen reißen, dass es in der Adventszeit und am Weihnachtsfest um die Geschichte einer großen Liebe geht. Gott und wir Menschen, die Hütte Gottes bei uns im Stall oder der in Fels geschlagenen Behausung von Bethlehem.
Gottes „Fürchtet euch nicht!“ - in all unsere Verletzlichkeiten hineingesungen mit Engelszungen. Und wollten wir etwa nicht einstimmen? Wie zaghaft und brüchig es auch klingen mag? Wie könnten wir denn schweigen? Auch unser Gesang soll trotz allem groß sein und „Ehre sei Gott in der Höhe und Frieden auf Erden und den Menschen ein Wohlgefallen“ soll in unseren Zungen erklingen an allen Enden der Erde. In den uns jetzt möglichen Formen gemeinsamer Feier: Analog und digital, drinnen und draußen, einander so nah wie möglich – auch in dem körperlichen Abstand, den die Sorge füreinander uns nehmen lässt.
Und immer als Teil dieser Liebesgeschichte. So groß die Furcht sein mag und so fern Friede und Wohlgefallen erscheinen.
Denn: Wenn unsere Herzen kalt werden, wenn keine Liebe in uns ist, dann sind wir nichts. Selbst, wenn wir mit Menschen- und mit Engelszungen reden (und singen) könnten.
Sind es denn die Einschränkungen, die alles sinnlos machen können? Ist es nicht vielmehr unser Herz?
Wir werden einander nicht vergessen, auch in unseren Gebeten nicht. Der heilige und heilende Geist Gottes und Jesu Christi wird uns beleben. Und uns Phantasie schenken, keiner Einsamkeit das Feld und die Herzen zu überlassen.

Ohne Liebe sind wir nichts. In der Liebe sind wir alles, was wir sein können; sind wir in Gott und Gott in uns. Das Geheimnis jeder Menschwerdung.

Mit Freude über unsere in der großen Liebesgeschichte begründete Weggemeinschaft wünsche ich Ihnen persönlich und im Namen unserer Evangelisch-reformierten Kirchengemeinde eine hoffnungsvolle Adventszeit und ein frohes und gesegnetes Fest der Menschwerdung!

Ihr Hermann Brill
(Pfarrer der Ev.-ref. Kirchengemeinde Bad Grönenbach)

GOTTESDIENSTANZEIGEN

Gottesdienste

Ausblicke und Rückblick

Infos & Termine

Hinweise zu Gottesdienst- und Pfarrbüro-Besuchen

  Weiterlesen

Alle wichtigen Informationen können Sie hier nachlesen.

  Weiterlesen

Hier können Sie die aktuelle Version des Pfarrbrief im PDF-Format downloaden.

  Weiterlesen

Versöhnungsgottesdienst, Krippenweg, Christmetten, Festgottesdienste am 1. und 2. Weihnachtsfeiertag

  Weiterlesen

Die KLJB unterstützt die Malteser Glücksbringeraktion- Abgabe bis zum 10.12.2021

  Weiterlesen

Adventsimpuls für Familien vom Familiengottesdienst-Team der PG Bad Grönenbach

  Weiterlesen

Kirche St. Peter und Paul, 10:30

  Weiterlesen

An Heilig Abend für Familien in Niederdorf, Wolfertschwenden, Zell und Bad Grönenbach

  Weiterlesen

Entdeckungstouren für Familien in der Advents - und Weihnachtszeit

  Weiterlesen

Aktuelle Informationen

  Weiterlesen