Gottesdienst-Aktuell

Alle wichtigen Informationen können Sie hier nachlesen.

 

Liebe Pfarrgemeinde,

bereits an meinem ersten Tag im Büro fiel mein Blick unweigerlich auf den AluMedic 10, meinen grünen Bürostuhl, der fast schon visionär und fremdartig wirkt. Schließlich war ich bislang als Student eher ausrangierte Bürostühle gewohnt. Neugierig, gespannt und vorsichtig probierte ich ihn sofort aus.

Solche Gedanken kennen Sie sicherlich, schließlich treffen sie wohl auf viele Aspekte einer neuen Arbeitsstelle zu, auch wenn sie sich in meinem Fall auf etwas scheinbar ganz Banales bezogen. Je länger ich jedoch über diesen Stuhl nachdenke, desto deutlicher wird mir, wie gut er sinnbildlich für all die Unterstützung steht, die man sich für neue Aufgaben erhofft: So helfen seine Rollen dabei voranzukommen, wenn einmal der Antrieb fehlt und es über Stock und Stein geht. Zudem ist er höhenverstellbar, da auch das Leben in Höhen und Tiefen verläuft. Die Polsterung vermittelt Ruhe und lädt zum Nachdenken ein, die Nackenstütze schließlich schenkt Halt und richtet auf, wenn die eigene Kraft dazu fehlt.

Für uns alle ist ein solch guter Sitz unabdingbar, denn wir brauchen einen Platz der Ruhe und Konzentration. Ich hoffe sehr, dass Sie in ihren Familien, ihrem Alltag und in ihrer Arbeit solche Orte der Bestärkung finden und glaube, dass auch unsere Gemeinde und Kirche ein solcher Ort für uns sein kann. In diesem Sinne lade ich Sie ein, sich einmal selbst auf die Suche nach diesen „Orten“ im eigenen Leben zu machen – Wo erfahren Sie Bestärkung? Wer tut Ihnen gut? Wo können Sie ganz Sie selbst sein?

Viel Freude bei der Suche und herbstliche Grüße,
Felix Göppel

***************************************************************

Sternsingeraktion 2021

Der kommende Besuch der Sternsinger steht vor einigen Herausforderungen, um ein sicheres Sternsingen für alle Beteiligten zu ermöglichen. Dennoch wird das Sternsingen stattfinden, die Planungen und Vorbereitungen hierfür sind bereits im Gange. Über den genauen Ablauf der Aktion in ihrem jeweiligen Ort (Termin, Ablauf des Besuchs) und Möglichkeiten der Anmeldung informieren wir Sie rechtzeitig.

Ihr Sternsingerteam

***************************************************************

Allerheiligen 1. November 2020

9.30 Uhr, Stiftskirche Bad Grönenbach
Gemeinsamer Gottesdienst zum Allerheiligenfest

ACHTUNG:
Es ist zur Mitfeier eine Anmeldung im Pfarrbüro (08334/215) in Bad Grönenbach bis Freitag, 30.10., 11 Uhr notwendig. Sie können auch gerne eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter hinterlassen. Bitte vergessen Sie nicht ihre Telefonnummer anzugeben.

Es kann in diesem Jahr leider keine öffentliche Gräbersegnung erfolgen.
Die Gräber werden von Pfarrer Geiger, bzw. Pater Thomas ohne Öffentlichkeit gesegnet. Wir laden Sie ein, dass sie am Allerheiligenwochenende das Grab eines Angehörigen oder nahestehenden Menschen besuchen, an ihn denken, für ihn beten und ihn der Liebe Gottes anvertrauen. Nach wie vor darf noch kein Weihwasser verwendet werden.

***************************************************************

Einsendeschluss für Gottesdienst Aktuell Dezember

Der Einsendeschluss für den Gottesdienst-Aktuell: 16.11.2020

***************************************************************

Nikolausdienst in Bad Grönenbach und Umgebung entfällt!

Aufgrund der Covid19-Pandemie können wir dieses Jahr leider keinen Nikolausdienst anbieten. Dies ist der unsicheren Lage und den Hygienevorschriften geschuldet. Wir werden nächstes Jahr, wie gewohnt, wieder zur Verfügung stehen.

Bleiben sie Gesund,
Ihr Nikolausteam

***************************************************************

Kirchenkonzert der Bad Grönenbacher Musikanten

Information zum Kirchenkonzert am Sonntag, den 08.11.2020: Wir laden Sie recht herzlich zu unserem diesjährigen Kirchenkonzert, am Sonntag, den 08.11.2020 in die Stiftskirche ein. Unser Dirigent Manfred Endres hat ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt, das wir in verschiedenen kleinen Ensembles zum Besten geben werden. Um die aktuell geltenden Corona-Richtlinien bzgl. Besucheranzahl und Mindestabstand einhalten zu können, werden wir das Konzert zweimal in Folge spielen:

Einlass 13:30 Uhr, Beginn 14:30 Uhr
Einlass 15:30 Uhr, Beginn 16:15 Uhr

Da nur eine begrenzte Anzahl an Zuschauern zugelassen ist, bitten wir Sie, rechtzeitig vor Ort zu sein. Sie bekommen nach Angabe Ihrer Personalien am Eingang von uns einen Platz in der Kirche zugewiesen.

Sollten die Richtlinien zum Zeitpunkt der Veranstaltung wieder verschärft sein, muss das Konzert leider kurzfristig entfallen.
Der Eintritt ist frei, wir freuen uns über eine Spende!

***************************************************************

Seniorentreffen am Martinstag

gestaltet vom ehemaligen Pfarrgemeinderat Bad Grönenbach

Mittwoch, 11. November 2020, 14 Uhr, im Pavillon der evangelischen Pfarrkirche

Wir möchten eine Abwechslung im Alltag bieten, der in dieser Zeit von Unsicherheit und Sorge um die Gesundheit geprägt ist. Der Martinstag ist ein schöner Anlass für ein Treffen in geselliger Runde. Sie sind sehr herzlich eingeladen. Wir versichern Ihnen, dass wir uns selbstverständlich an das vorgeschriebene Hygienekonzept halten.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt; deshalb ist Ihre Anmeldung im Kath. Pfarramt unter Tel. 215 bis 9. November erforderlich. Bitte vergessen Sie nicht Ihren Mund-Nasen-Schutz, den Sie abnehmen dürfen, sobald Sie am Tisch Platz genommen haben.

Wir freuen uns über Ihren Besuch.
Ihr ehemaliger Pfarrgemeinderat

Sollten die Richtlinien zum Zeitpunkt der Veranstaltung wieder verschärft sein, muss die Veranstaltung leider kurzfristig entfallen.

***************************************************************

 „Sei besiegelt durch die Gabe Gottes!“ – Einladung zur Firmung 2021

In diesem besonderen Jahr mussten wir auf vieles verzichten, leider auch auf die Feier der Firmung. Im kommenden Jahr werden daher die Firmlinge diesen Jahres gemeinsam mit den neuen Firmlingen das Sakrament der Stärkung und Sendung im Glauben empfangen können. Hierzu ist ein feierlicher Gottesdienst mit Abtprimas em. Notker Wolf am 27. Juni 2021 geplant.

Durch die personale Veränderung in unserer Pfarreiengemeinschaft und aufgrund der Einschränkungen durch die Pandemie wird die Firmvorbereitung in einem neuen und teilweise digitalen Format stattfinden. Daher bitten wir alle an der Firmung interessierten Jugendlichen der Jahrgänge 2007 und 2008 (oder älter), die das Sakrament nächstes Jahr empfangen wollen, sich bereits jetzt für die Firmvorbereitung anzumelden.

Um die Anmeldung zur Firmvorbereitung wird spätestens bis zum 6. November 2020 gebeten. Wenden Sie sich hierzu bitte telefonisch oder per E-Mail an das Pfarrbüro (08334-215 / pg.bad-groenenbach(at)bistum-augsburg.de).

Weitere Informationen bezüglich der Vorbereitung und Durchführung der Firmung werden zeitnah nach der Anmeldung bekanntgegeben.

Ich freue mich auf Deine Anmeldung und den gemeinsamen Weg mit Dir!

Herzliche Grüße,
Felix Göppel

***************************************************************

Familiengottesdienstteam Wolfertschwenden

Liebe Pfarrfamilien,

leider können wir euch momentan keinen Familiengottesdienst anbieten, da es hier extrem schwierig ist, die vorgeschriebenen Corona-Maßnahmen einzuhalten. Dennoch liegt es uns sehr am Herzen, euch und eure Familien in dieser Zeit vor Weihnachten mit einem Impuls der Nächstenliebe zu erreichen.

Wir laden euch ganz herzlich dazu ein, zusammen mit der ganzen Familie an der Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" teilzunehmen. Hier habt ihr die Möglichkeit, einem Kind, dessen Leben von Armut und Elend geprägt ist, eine Weihnachtsfreude zu schenken und ein Strahlen in zwei Kinderaugen zu bringen.... So kann Nächstenliebe auch von zu Hause aus gelebt werden.

Eine Broschüre mit der Erklärung der Aktion und wo ihr den Karton abgeben könnt, findet ihr am Schriftenstand in der Kirche. Bitte achtet darauf, dass aus organisatorischen Gründen der Karton bereits vom 09.11.20 bis zum 16.11.20 abgegeben werden muss.

Auch eure Kinder werden sicherlich ein Strahlen in den Augen haben, wenn sie mithelfen dürfen, ein armes Kind zu beschenken. Und wenn ihr dann an Weihnachten vielleicht ein Licht für dieses Kind anzündet, gemeinsam das in der Broschüre beigelegte (oder ein eigens formuliertes) Gebet sprecht und die dazu passende Geschichte lest, dann ist das fast wie ein Besuch beim Familiengottesdienst:-)

Viel Spaß und eine gute Zeit wünscht euch
Euer Familiengottesdienstteam

***************************************************************

Messintentionen

Seit 01. Oktober werden nach langer Zeit wieder Messintentionen angenommen. (Dass wir damit gewartet haben, hängt ganz einfach von organisatorischen Gründen ab.)

Wir bitten Sie jedoch gut zu überlegen, wann es sinnvoll ist eine Intention für einen Verstorbenen anzugeben: z.B. in der Nähe des Sterbetages oder zum Geburts- oder Namenstag des Verstorbenen, wo ganz besonders an ihn/sie erinnert werden soll. Grundsätzlich beten wir in jedem Gottesdienst für alle Verstorbenen.

Intentionen, die Sie vielleicht schon für den Zeitraum ab Oktober angegeben haben, sind bereits registriert. Da müssen sie sich also nicht mehr melden.

Was geschieht mit den Intentionen der vergangenen Monate? Es ist uns nicht möglich diese Intentionen alle nachzuholen. Wie sie wissen, können wir pro Messfeier immer nur 7 Intentionen annehmen. Dabei verbleibt nur die erste Intention in der Pfarrei. Auch wenn immer alle Namen genannt werden, so werden außer der ersten Intention die Messanliegen und das Geld an die Diözese weitergeleitet. Die Diözese gibt diese in die Missionsgebiete weiter. Dort werden die Messanliegen von den Priestern, die in der Mission arbeiten, in deren Gottesdiensten aufgenommen.

Auch die Benediktinerabteil St. Ottilien bittet immer wieder um Messintentionen, die sie an die Missionare weitergeben können. Wir wollen die Intentionen aus unserer PG, die nicht in die Messfeiern aufgenommen werden konnten, nach St. Ottilien weiterleiten. Dies ist dann gleichzeitig auch ein finanzieller Beitrag zur Unterstützung der Missionsarbeit.

Wer für den Zeitraum März bis Oktober mehrere Intentionen bezahlt hat und unbedingt möchte, dass eine oder zwei davon in einem Gottesdienst in unserer Pfarreiengemeinschaft aufgenommen wird, den bitten wir, sich bis spätestens 16.11.20 im Pfarrbüro in Bad Grönenbach, Tel.: 215, zu melden. Allerdings können wir keine Wunschtermine berücksichtigen.

Bitte entnehmen Sie dann dem Gottesdienst-Aktuell, in welchem Gottesdienst der Intention gedacht wird.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass im Falle von vielen Intentionen aber nicht alle bei uns nachgeholt werden können.
Ich hoffe, dass wir damit eine Lösung gefunden haben, mit der alle gut leben können. Schon jetzt Danke für Ihr Verständnis

Klemens Geiger, Pfarrer, Pater Thomas, Kaplan, u. die Pfarrsekretärinnen

***************************************************************

Allerheiligen

Ein Glück, dass es die Heiligen gibt,
 die großen und die kleinen Heiligen 
und auch
ein Glück, dass es dich gibt

Wenn du bereit bist,
dich nicht anzupassen und ein anderes Leben zu führen.
Wenn du einfach leben kannst und nicht alles haben musst:
Ein Glück, dass es dich gibt.

Wenn Menschen sich auf dich verlassen können
und Arbeitskollegen sich nicht bedrückt fühlen müssen:
Ein Glück, dass es dich gibt.

Wenn Liebe und Treue in deiner Partnerschaft
ein hohes Gut ist
und du bereit bist anderen beizustehen, die gescheitert sind:
Ein Glück, dass es dich gibt.

Wenn du trösten und aufrichten kannst
und dich Menschen zuwendest,
die niemand an ihrer Seite haben
Ein Glück, dass es dich gibt.

Wenn du dich manchmal selbst vergessen kannst
und ganz einfach da bist,
ohne dich groß bitten zu lassen:
Ein Glück, dass es dich gibt.

Quelle unbekannt