Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach

  • Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach Gottesdienste

    Slide 1

  • Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach Veranstaltungen

    Slide 2

  • Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach, Niederdorf / Dietratried

    Slide 3

  • Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach, Wolfertschwenden

    Slide 4

  • Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach, Zell

    Slide 5

  • Pfarreiengemeinschaft Bad Grönenbach, Woringen

    Slide 6

Liebe Besucherinnen und Besucher,

zunächst darf ich Sie alle in unserer Pfarreiengemeinschaft und auf unserer Internetseite herzlich willkommen heißen. Auf den folgenden Seiten können Sie sich einen Überblick über unsere Gottesdienste und Veranstaltungen machen und unsere Pfarreien sowie deren Gremien und Gruppierungen kennenlernen. Vielleicht möchten Sie auch an einem unserer Kreise oder Gruppen teilnehmen. Selbstverständlich sind Sie herzlich willkommen!

Wenn Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren!

Ihr Pfarrer Klemens Geiger

Spiritueller Impuls

„Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde: Geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit; pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit; töten hat seine Zeit, heilen hat seine Zeit; abbrechen hat seine Zeit, bauen hat seine Zeit; weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit; klagen hat seine Zeit, tanzen hat seine Zeit;…." (Koh 3,1-11)

Ich schaue aus dem Fenster und denke: Ja, das stimmt! Ich sehe es in der Natur, erlebe es im Rhythmus der Jahreszeiten, beobachte es in den verschiedenen Lebensphasen: alles hat seine Zeit.

Eine wohltuende Ordnung geht davon aus. Darauf kann ich mich verlassen. Es gibt meinem Leben Sicherheit und Halt. Und zugleich weiß ich, dass diese Ordnung zutiefst gefährdet ist. Zurzeit erleben wir, wie wenig wir im Griff haben. Wie unser Leben aus dem gewohnten Takt gekommen ist. Wer hätte das gedacht, dass wir uns jemals so ratlos und hilflos fühlen könnten. Die Zeiten haben sich verändert. Viele Dinge in unserem Leben sind ver-rückt, haben einen anderen Ort und andere Zeiten bekommen.

Der Sommer, die Zeit der Erholung, der Ferien, des Urlaubs, für viele eine Zeit der Sorglosigkeit, sie ist vorbei. Jetzt steht eine andere Zeit an – zurück in den Beruf, in die Schule. Vielleicht ein Neustart als Azubi oder Schulanfänger. Und schon melden sich ängstliche Gedanken: „was wird mich dabei erwarten?“, „was kommt da auf mich zu?“.

„Alles hat seine Zeit", sagt der Prediger Salomo im Alten Testament. Und er meint damit, dass es für alles im Leben eine von Gott geschenkte Zeit gibt. Auch wenn die Zeiten sich ändern, deine Zeit ist kostbar. Es ist geschenkte Zeit. Nutze sie, so gut es geht.

Mir hilft es, wenn ich mir das immer wieder einmal klar mache. Es bringt mich dazu, von Zeit zu Zeit Bilanz zu ziehen und so Zeit zu gewinnen für das, was wirklich wichtig ist und mir guttut.

Wagen wir den Neuanfang mit der Gewissheit, dass auch diese Zeit eine von Gott geschenkte Zeit ist und er all unsere Wege mitgeht.

Eine gesegnete Zeit – wo immer auch ihr Platz im Leben ist – wünscht Ihnen

Elfriede Notz, Seelsorgerin im Kinderhospiz St. Nikolaus
 

 

GOTTESDIENSTANZEIGEN

Gottesdienste

Hinweis: Der Fehlerteufel hat zugeschlagen. Der Gottesdienst an Erntedank findet in Wolfertschwenden um 10:30 Uhr und nicht wie irrtümlich angegeben um 10 Uhr statt.

Ausblicke und Rückblick

Infos & Termine